„Gute Beratung beginnt
weit vor dem Erstgespräch –
und endet nie.“

Über mich

Aktuelles

Kontakt

Klaus Eberwein

Gründungscoach für Zahnärzte und Ärzte auf Honorarbasis

Ein Gründungscoach ist ein unabhängiger Berater. Es bestehen also keine Verträge mit Geschäftspartner wie Depots, Steuerberatern, Rechtsanwälten oder Banken. Ein Gründungscoach zeichnet sich eher durch ein funktionierendes erstklassiges Netzwerk mit vielen Partnern der gleichen Branche aus. Ihnen als Gründer wird dabei eine hundertprozentige Vertraulichkeit garantiert!

Das zeichnet einen Gründungscoach aus

  • Unabhängige Beratung
  • Funktionierendes erstklassiges Netzwerk mit Partner der gleich Branche
  • 100%ige Vertraulichkeit

Betriebswirtschaftliche Beratung

Was für eine Neugründung vorteilhaft ist, das kann bei einem Einstieg oder einer Praxisübernahme nicht falsch sein. Voraussetzung sind jedoch betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse. Ohne diese ist die Gründung und Führung eines Betriebes jedoch kaum möglich!

Viele Seminare, welche Produktfirmen oder Verbände kostenlos anbieten, wollen genau dieses fehlende Wissen vermitteln, aber meistens sind diese immer an etwas gekoppelt. Seminare reichen also bei Weitem nicht aus, um sich unabhängig beraten zu lassen und erfolgreich niederzulassen. Gutgemeinte Tipps der Kommilitonen oder derzeitigen Arbeitgeber helfen auch nicht unbedingt weiter.

Wer den Betrieb übernehmen möchte, muss sich allein auf die vorgelegten Daten seines Abgebers verlassen. Jedoch weichen die Zahlen meist vom aktuellen Stand ab: So kann das Gehalt für einen angestellten Zahnarzt, dass vertraglich durch den Abgeber vereinbart wurde, über die Jahre verändert haben. Klarheit schafft hier ein unabhängiger Dritter, der Zahlen prüft und individuell berät.

Vertrauen ist gut,
Beratung ist besser!

Einen Experten an Ihrer Seite!

Zum Erwerb einer Praxis ist kein Notar notwendig, ja strenggenommen nicht mal ein Vertrag. Deshalb können leichtfertig gemachte Zusagen durchaus zum Verhängnis oder gefährlich werden.

Ein Gründungscoach verfügt über besondere Kenntnisse des Praxisumfelds. Zeitraubende und kostenintensive Diskussionen sind also nicht notwendig, denn er erkennt schnell wo er Ihnen behilflich sein kann. Bereits nach dem kostenlosen Erstgespräch sind die Gründer in der Lage, einen fundierten Plan zu erstellen. Viele Hürden können so im gleich zu Anfang umschifft werden.

Kennen Sie die Übernehmer-Formel
– 5% + 10% = – 40% ? Nein. Dann sollten Sie einen Gründungscoach zurate ziehen, denn diese Formel gibt Aufschluss über die Wirkung von Degressionen oder Regressen auf Ihre Praxis. Solche Prozesse und Daten sind nämlich weder aus einem Jahresabschluss noch aus einer BWA ersichtlich und müssen besprochen werden.

Die Übernehmer-Formel

Stellen Sie die Weichen rechtzeitig

Bevor Sie sich alleine oder auch mit einem Vermittlern von Praxen auf die Suche begeben oder eine Praxis neu planen, sollten Sie sich unbedingt beraten lassen. Beginnen Sie beispielsweise zu früh mit der Planung können viel Weichen nicht mehr umgestellt werden. Bevor Sie also Verträge mit einem Vermittler oder Praxisplaner schließen, rate ich Ihnen sich unverbindliche Tipps eines Experten einzuholen. Ihr Gründungscoach ist hier sicher der richtige Ansprechpartner, denn er berät gegen Honorar und verkauft keine industriellen Produkte!
Sie wollen den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, dann rate ich Ihnen bereits vor Planungsbeginn eine Rechtsschutzversicherung mit „Niederlassungsklausel“ abzuschließen. Ohne diese Klausel ist eine Rechtsschutzversicherung eher ungeeignet. Und fehlt diese Klausel, kann dies später nicht mehr korrigiert werden!

Tipp für die Praxis: Rechtschutzversicherung mit Niederlassungsklausel

Vitae

  • Versicherungsfachmann (BWV) und Finanzberater
  • Zertifizierter Ärzte- und Zahnärzteberater IFU/ISM
  • Generationenberater
  • seit 1987 für ZSH in Nürnberg, Berlin und Fürth-Land

Tätigkeitsschwerpunkten/Leistungen

Niederlassungsberatung und Standortanalysen

Ich helfe Ihnen als unabhängiger Berater dabei den Standort Ihrer Wunsch-Praxis und die Praxisräume neutral zu bewerten, denn nur mit viel Erfahrung ist es überhaupt möglich alle Aspekte eines Standortes zu beurteilen.

Bei unserer Analyse arbeiten wir mit erstklassigen Tools verschiedener Analysefirmen und können den richtigen Standort ermitteln.

Einen Satz, den Sie von uns nie hören werden: „Der Weg zur Niederlassung ist einfach!“ Unsere Erfahrungen aus unzähligen Gründungen bestätigt genau das Gegenteil! Außerdem: Wer es besser weiß, soll es besser selber machen. Wir können nur dann gut arbeiten, wenn sich Gründungscoach und Mandant auf Augenhöhe begegnen.

Tipp für die Praxis:

Keinerlei Geschäfte vor Ort (gilt nicht für die Großstadt) mit Banken oder Behörden!

Laufende betriebswirtschaftliche Beratung

Nach einer Niederlassung endet unsere Betreuung nicht. Wir helfen Ihnen auch weiterhin bei der Beurteilung von bspw. Umsatz oder Betriebsgewinn. Wir beraten Sie auch bei Investitionen oder bei der Aufnahme von Partnern.

In vielen Fällen können wir auch nach einer mehr oder weniger erfolgreichen Gründung helfen und Ihre Praxis zukunftssicher aufstellen. Dabei entscheiden Sie, wie lange Sie betreut werden möchten.

Tipp: Lieber früher als später melden! Nur so können wir gemeinsam Herausforderungen meistern.

Referent bei Depots und Banken

Unser Wissen und unsere Erfahrungen aus über 400 Praxisgründungen behalten wir nicht für uns, sondern geben es in unseren Seminaren an interessierte Gründer weiter. So können Sie sich ein eigenes Bild davon machen, wie unsere Betreuung während der Gründungsphase und auch danach aussieht.

Auf unsere Seminare und unser Wissen vertrauen neben Banken auch Depots. Daher finden unsere Schulungen sowohl intern, aber auch extern bei verschiedenen Kooperationspartnern statt. Die Themenschwerpunkte unserer Seminare umfassen alle Perspektiven der Praxisgründung. Sie reichen von aktuellen Entwicklungen des Gesundheitsmarktes, über die Tragfähigkeit einer Neugründung bis zu den bekannten Gefahren einer Übernahme, über Finanzierbarkeit einer Praxis, die notwendige Absicherung der biometrischen Risiken und bis zu Praxisversicherungen.

Tipps: Wir sagen Ihnen gerne wo Sie gut beraten und betreut werden.

Praxisfinanzierungen mit öffentlichen Darlehen

Noch vor ein paar Jahren war die Praxisfinanzierung um einiges einfacher. Heute unterliegen Finanzierungen sehr strengen Regeln und EU-Vorschriften.

Heute müssen Sie zusammen mit einem Berater das Vorhaben durch Analysen und Machbarkeitsstudien bewerten und Vorhabenbeschreibungen abliefern. Was früher alles ohne jede Sicherheiten ging, geht heutzutage nicht mehr. Die Banken finanzieren nicht mehr all jenes, was man zur Gründung gerne bestellen würde. Um einen soliden Businessplan aufstellen zu können, müssen Sie einiges beachten. Oftmals geht dies nur mit einer umfangreichen Beratung.

Wer diesen Aufwand scheut, landet oftmals beim Leasing. Leasing aber hat zur Folge, dass Sie eine mit Abstand der höchsten monatlichen Belastung unterliegen. Auch die niedrigen steuerlichen Progressionssätze können nicht dabei helfen die Belastung zu senken. Leasing wird somit auch „nach Steuer“ zum sinnlosen und gefährlichen Finanzierungsinstrument.

Heutzutage sind passende und individuell zugeschnittene Finanzierungskonzepte gefragter denn je. Dabei ist nicht allein der günstige Zinssatz entscheidend, sondern auch steuerliche Faktoren und vor allem die Tilgung spielen eine nicht unwesentliche Rolle.

  • Ein Businessplan ist Voraussetzung für eine Finanzierungszusage
  • Leasing ist eine teure Alternative
  • Ein Finanzierungskonzept der ZSH betrachtet Zins, Tilgung und Steuern

Tipp: Nur wenige Banken bieten auch Darlehen mit langfristigen Zinsbindungen. Aber genau diese sind durchaus sehr attraktiv, weil die Tilgung besser verteilt werden kann. Die Königsdisziplin: Ihr Bankberater sollte Ihnen alle möglichen Finanzierungsformen erklären und diese dann mit Ihrem privaten Haushalt verknüpfen.

Biometrische Risiken VOR Planung beachten und prüfen

Bevor Sie sich um das Praxismietobjekt kümmern, Praxen besuchen, mit Vermietern über den Mietzins verhandeln, mit der Bank um Kondition ringen, sollten Sie sich zu allererst um die Absicherung der biometrischen Risiken, wie Berufsunfähigkeit, Pflege oder Hinterbliebenenschutz kümmern. Ohne diesen Schutz ist eine Finanzierung bei einer Bank unmöglich!

Eine Herausforderung ist dabei immer ihr ganz persönlicher Gesundheitszustand. Die Bedingungen der Versicherer haben sich im Laufe der Jahre stark verschärft, sodass Kunden teilweise nicht mehr versicherbar sind oder mit hohen Beiträgen rechnen müssen.

Als Gründungscoach und Versicherungsmakler, bin ich in der Lage unzählige Gesellschaften mit der Suche nach einem passenden Schutz zu beauftragen. Einer rechtzeitigen Absicherung bei Tod und Berufsunfähigkeit steht daher nichts mehr im Wege. Dazu gehört auch die Rechtsschutzversicherung mit Niederlassungsklausel!

Tipp:

  • Ohne die Absicherung der biometrischen Risiken ist eine Finanzierung nicht möglich
  • Rechtzeitig versichern und günstige Beiträge sichern
  • Ein Gründungscoach hat Zugriff auf den gesamten Versicherungsmarkt

TIPP der Keiner ist: Im schlechtesten Fall lautet das Ergebnis: Keine Versicherung und somit kein Darlehen aber eben auch keine Praxis! Der Versicherungsmakler muss mehr können als Versicherungen verkaufen – er muss beratend tätig sein!

Betriebsversicherungen
(Inhalt-, Elektronik-, BH-, BU-, Cyber-, und RS)

Rechtzeitig, also bevor ein Gründer je einen Gedanken darüber verliert wie seine Praxis auszusehen hat und wie der diese versichern möchte, sollte eine die Police zu einer Rechtsschutzversicherung bestehen. Kleinigkeiten und Quatsch denken Sie. Falsch!

Ein reiner Rechtsschutzvertrag mag unwichtig und auch zu einem späteren Zeitpunkt noch sinnvoll sein. Eine Rechtschutzversicherung mit einer sogenannten „Niederlassungsklausel“ ist jedoch die Basis für einen umfangreichen Schutz während der Niederlassung. Denn nur dann sind solche Streitigkeiten versichert, die bereits im Vorfeld einer Gründung entstanden sind.

Immer wieder stellen wir fest, dass Inhalts- und Elektronikversicherung erst zum Zeitpunkt der Niederlassung oder Praxiseröffnung abgeschlossen werden! Das ist sehr gefährlich, denn ab Lieferung der Einrichtung geht die Gefahr auf Sie über, egal ob der Stuhl bezahlt ist oder nicht.

Durch die Zusammenarbeit mit Ihrem Depot, erfahren Sie auf den Tag genau, wann die Ware bei Ihnen angeliefert wird. So besteht in jedem Fall Versicherungsschutz.

Auch eine Berufshaftpflichtversicherung sollte bereits während der Assistenzzeit bestehen. Sie wird dann nur umgestellt.

Tipps:

  • Rechtschutzversicherung mit Niederlassungsklausel bereits vor Beginn der Niederlassung abschließen
  • Inhalts- und Elektronikversicherung vor Praxiseröffnung vereinbaren
  • Berufshaftpflicht schon zur Assistenzzeit abschließen
Versicherungen auf die Person
(Kranken-, Renten-, BU-, Unfall und Tagegeld)

Die gesetzliche Krankenversicherung für einen Zahnarzt ist in fast allen Fällen keine passende und preiswerte Lösung. Krankheitsbedingte Betriebsausfälle können nur durch einen Vertreter aufgefangen bzw. die Kosten dafür aber nur über eine Tagegeldversicherung abgesichert werden. Die gesetzliche Krankenversicherung kann dies nicht leisten.

Aber auch die Bedingungen der privaten Krankenversicherungen haben sich verschärft. Immer häufiger erhalten Gründer/innen keinen Schutz mehr. Prüfungsstress, sportliche Höchstleistungen oder auch Burnout sind die häufigsten Ursachen für eine Ablehnung. Die Folge: Ein nicht abgesicherter Betriebsausfall, welcher für manchen Arzt eine kleine bis größere Katastrophe.

TIPP: Auch hier gilt nur wer sich rechtzeitig und schon sehr früh und weit vor der eigentlichen Niederlassung versichern lässt, erlebt später kein böses Erwachen. Ein guter Makler denkt hieran!

Vermögensanlagen in Zusammenarbeit mit Spezialisten

Neben der Niederlassungsberatung verfügt ZSH über speziell ausgebildete Mitarbeiter, die Ihnen alles anbieten können, was der Finanz- und Anlagemarkt, aber auch die Versicherung und Bankenlandschaft hergibt.

Vermittlung von günstigem Baudarlehen

Hauptsächlich für unsere Ärzteschafft, aber auch für alle anderen bieten wir Finanzierungskonzepte an und vermitteln günstige Bankdarlehen.

Aktuelles

Das Telefon als Mittel der Patientenbindung für Zahnärzte

Das Telefon als Mittel der Patientenbindung für Zahnärzte

Patienten, die sich einer Zahn-OP oder Implantat-OP unterziehen, erfordern ein höheres Maß an Nachsorge als Patienten, die nur dann und wann zur Zahnreinigung kommen. Eine hervorragende Möglichkeit, solche Patienten an sich zu binden, ist der Post-OP-Anruf, in dem Sie, falls nötig, auch Hilfestellung anbieten können.

weiterlesen ...

Wie erhält man als Zahnarzt positive Bewertungen?

Wie erhält man als Zahnarzt positive Bewertungen?

Was gestern die Mundpropanda war, sind heute positive Patientenbewertungen bei Jameda, GoogleBusiness, Yelp, Facebook & Co. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie an die begehrten 5-Sterne Bewertungen gelangen, welche Bewertungsportale empfehlenswert sind und wie Sie die Patienten-Reviews für sich nutzen können.

weiterlesen ...

Trotz steigender Renten: Regierung empfiehlt private Vorsorge

Trotz steigender Renten: Regierung empfiehlt private Vorsorge

Um 38 Prozent sollen die Renten bis 2032 steigen. Das sagt der Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung voraus. Das sind scheinbar gute Nachrichten. Doch für die jüngeren Generationen heißt es wohl Draufzahlen. Deshalb rät sogar die Bundesregierung zur ergänzenden Vorsorge.

weiterlesen ...

Das sagen meine Kunden

  • ZSH Testimonial
    Erlangen

    »Hätte ich Herrn Eberwein schon vor meiner Niederlassung kennengelernt, hätte ich mir viel Ärger ersparen können. Inzwischen habe ich dazu gelernt und so wurde Herr Eberwein zu einem meiner wichtigsten Geschäftspartner. Alles was er anfasst hat Hand und Fuß und ist bis zur letzten Eventualität und bis ins Detail perfekt geplant.
    Er ist höchst professionell, dabei immer freundlich und hebt sich durch seine immense Erfahrung und seinen Weitblick meilenweit von anderen Beratern (welche ich auch schon hatte) ab.
    Er ist der „beste Berater“ den man sich nur wünschen kann. Vielen Dank.«

    Zahnärztin Katrin Esser-Richterstetter

  • ZSH Testimonial
    Fürth

    »Seit meinem Studium bis weit über die Niederlassung hinaus ist mir Herr Eberwein nicht nur fachlich, sondern auch persönlich eine große Unterstützung und eine verlässliche Größe.«

    Dr. Philip Zeller

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Seit dem Entschluss zur Niederlassung bis zum heutigen Tag wissen wir uns in besten Händen. Transparent, unabhängig und individuell auf uns zugeschnitten können wir uns im Bereich der Praxisgründungen, der Finanzierungen und der Absicherung ganz auf den Rat von Herrn Eberwein verlassen.«

    Zahnärzte Dres. Frank

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Seit vielen Jahren werden wir von Herrn Eberwein zufriedenstellend betreut. Hohe Fachkompetenz sowie Zuverlässigkeit und Freundlichkeit zeichnen ihn aus. Wir können ihn und sein Team nur absolut weiterempfehlen.«

    Kurbad Claus Hager

  • ZSH Testimonial
    Burgwindheim

    »Da Existenzgründungen immer komplexer und schwieriger werden, ist es für Gründer wichtig auf Jemanden zurückgreifen zu können der viel Erfahrung mitbringt. Herr Eberwein verkörpert dies alles perfekt! Er hilft und unterstützt ohne dass dabei die eigene Individualität zu kurz kommt. Er gibt einen soliden Rahmen vor in dem man sich auch noch selbst entfalten kann.
    Vielen Dank für kompetente Unterstützung.«

    Dr. Simone Weidmann

  • ZSH Testimonial
    MKG Nürnberg

    »Herr Eberwein hat mich vor und während meiner Niederlassung perfekt beraten und unterstützt. Ganz besonders hervorzuheben ist die Erstellung eines Finanzierungskonzeptes und die Verhandlungen mit der Bank. Ich musste lediglich nur noch unterschreiben ohne auch nur irgendwelche Fragen der Bank beantworten zu müssen. Die Ausstattung mit den notwendigen Versicherungen ging, dank der Erfahrung von Herrn Eberwein, dann auch gut über die Bühne.
    Herr Eberwein ist immer für seine Kunden zu erreichen – dann wenn es mal Probleme gibt.
    Danke dafür und auch an das Team von ZSH.«

    Priv.-Doz. Dr. Dr. Volker Gassling

  • ZSH Testimonial
    Kieferorthopäde Bernau

    »Ich danke Herrn Eberwein für die sehr intensive persönliche Betreuung die weit über das erwartete Maß hinausging. Zudem möchte ich mich für den herzlichen, humorvollen und motivierenden Umgangston bedanken.«

    Dr. P. Herold

  • ZSH Testimonial
    Altenfurt

    »Es war alles perfekt und dies vor der Niederlassung, während der Niederlassungsphase und nach der Niederlassung.«

    Dres. Norbert und Aneliya Schulz

  • ZSH Testimonial
    Lauf a. d. Pegnitz

    »Herr Eberwein hat mich von Beginn an bei meinem "Projekt Niederlassung" betreut. Höchste Kompetenz, Ehrlichkeit, großes Engagement und enorme Erfahrung brachte Herr Eberwein in unsere intensive Zusammenarbeit ein. Mit seiner Unterstützung konnte ich mein "Projekt Niederlassung" erfolgreich durchführen. An dieser Stelle: Herzlichen Dank für alles.«

    Dr. S. Hanke

  • ZSH Testimonial
    Urologe Ansbach

    »Sehr kompetenter Partner, der zu unserer vollsten Zufriedenheit auch nach der Gründung sämtliche Versicherungen der Praxis und der Familie betreut.«

    Dr. Emmert

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Erstklassige Betreuung seit der Gründungsphase herzlichen Dank.«

    Zahnarzt Waldemar Wenning

  • ZSH Testimonial
    Kieferorthopädin Landshut

    »Vielen Dank für die sehr professionelle und unkomplizierte Beratung bei allen betriebswirtschaftlichen Belangen und Fragestellungen. Sie waren immer erreichbar und Ihre jahrelange Erfahrung hat mir sehr bei der Planung, Finanzierung und Realisierung meiner Neugründung geholfen. Ihr Engagement und Ihr Einsatz waren außerordentlich.
    Herzlichen Dank für alles!«

    Dr. J. Chichon

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Eine Referenz für Herrn Eberwein zu schreiben gibt mir die Gelegenheit mich für die hervorragende, stets kompetente und aufbauende Zusammenarbeit zu bedanken. Herr Eberwein betreut mich seit meiner Existenzgründung 2015.
    Mit Herrn Eberwein hatte ich einen sehr starken Partner an meiner Seite, um mich in der Gesellschaft der Existenzgründung zurecht zufinden.
    Dank seines außergewöhnlichen Engagements, seiner Erfahrung und enormen Fachkompetenz wurden so alle Hürden überwunden. Herr Eberwein besitzt eine sehr menschliche und freundliche Art und tritt auch Geschäfts-/ und Vertragspartnern motivierend und überzeugend gegenüber auf.
    Herrn Eberwein kann ich wärmstens weiterempfehlen.«

    Dr. Patrycja Bujak

  • ZSH Testimonial
    Bayreuth

    »Liebes ZSH-Team "Puschendorf", vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Ihr Service, Engagement und Ihre Expertise ist hervorragend. Vom ersten Kennenlernen, bis hin zur eigentlichen Niederlassung habe ich mich sehr gut aufgehoben und beraten gefühlt. Auf eine langjährige und tolle Zukunft.«

    Dr. T. Mackert

  • ZSH Testimonial
    Rödental

    »Um die Zusammenarbeit mit Herrn Eberwein zu beschreiben braucht man ein bisschen Zeit.
    Da wir uns auf einer Längenwelle befinden und er mich schon vor meiner Niederlassung versicherungstechnisch beraten hatte, war die Planung meiner Praxis menschlich unkompliziert.
    Durch seine jahrelange Erfahrung mit Niederlassungen kommt man mit Plan zum Ziel. Sowohl während der Planungs- und Niederlassungsphase, wie auch danach ist er immer für den Kunden zu erreichen. Er behält sämtliche Planungsschritte im Auge, damit man nicht alleine dasteht und greift bei Bedarf helfend ein.
    Ein paar Worte, die ich mit Herrn Eberwein verbinde: Vertrauen, engagiert, offen und ehrlich, hält auch Kritik nicht zurück um Denkanstöße zu geben, unkompliziert, gut vernetzt – nur zu empfehlen.
    Und nicht zu vergessen sein Team welches stets freundlich und hilfsbereit zur Seite steht.«

    Dr. Anne Bauersachs

  • ZSH Testimonial
    Gössweinstein

    »Urteilsvermögen – Erfahrung – Fairness – Einsatz:

    Herr Eberwein war für mich der wichtigste Berater vor und während der Praxisgründung. Ohne seine Begleitung und die Möglichkeit die Vor- und Nachteile einer beruflichen Entscheidung abzuwägen, hätten mir entscheidende Impulse zur Niederlassung gefehlt. Davon abgesehen bereitet es einfach Freude, mit ihm zusammenzuarbeiten.

    In Dankbarkeit und Vorfreunde auf viele weitere Jahre vertrauensvoller Zusammenarbeit.«

    Dr. Johannes Schmitt

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Auch die niederlassungsskeptischste Zahnärztin wurde kompetent, entspannt und professionell in die eigene Praxis begleitet.

    Fazit Niederlassung: Ich würde es jederzeit wieder tun und ganz sicher mit Herrn Eberwein.«

    Dr. Regina Gottselig

  • ZSH Testimonial
    Ebersdorf

    »Abgabe der Praxis erfolgte sehr professionell mit ausgezeichneter Diskretion. Beide Vertragspartner konnten mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.«

    Dr. Hans-Jochen Ficker-Dietz

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Beste Zusammenarbeit – seit Niederlassung. Solide, zielführende und fachlich versierte Beratung und Betreuung in allen Praxis-, Versicherungs- und Vermögensbereichen.«

    Dr. Nicolai Müller

  • ZSH Testimonial
    Herzogenaurach

    »Prima Zusammenarbeit – sehr kompetent, immer hilfsbereit – lösungsorientiert. Super nettes Team!«

    Dr. Christine Kalmbach

  • ZSH Testimonial
    Kronach

    »Schon vor der Praxisübernahme konnte ich auf den umfangreichen Erfahrungsschatz von Herrn Eberwein zurückgreifen. Sämtliche Finanzierungen, Beteiligungen und Versicherungen sowie Vertragswerke und betriebswirtschaftliche Themen werden mit Herrn Eberwein besprochen und danach realisiert.

    Zu jeder Zeit wurde ich perfekt beraten, allumfassend betreut und war immer sehr zufrieden. Im doch bisweilen undurchsichtigen Metier ist Herr Eberwein ein stets objektiver, immer engagierter, ehrlicher und zuverlässiger Partner – ich kann ihn jederzeit und bedenkenlos empfehlen.«

    Dr. Hans-Joachim Barnickel

  • ZSH Testimonial
    Bad Abbach

    »Herr Eberwein betreut mich seit vielen Jahren. Besonders bei meiner Praxisübernahme war seine Erfahrung bei Verhandlungen mit Praxisverkäufer sowie bei der Bank Gold wert. Sein umfassendes Wissen und sein Einfühlungsvermögen machen ihn zu einem unverzichtbaren Berater bei allen Fragen und Problemen. Ich fühle mich seit der Praxisgründung rundum gut betreut.«

    Sabine Vogl

  • ZSH Testimonial
    Erlangen

    »Ich konnte mich immer auf seine Aussagen verlassen. Das "Selber-Denken" wurde dabei nicht abgenommen, was ich besonders gut finde. Ich wurde nie zu etwas genötigt. Das erscheint mir besonders wichtig in der Branche. Alles läuft transparent. Ich würde alles wieder so machen.«

    Dr. Thorsten Maul

  • ZSH Testimonial
    Regensburg

    »Herr Eberwein hat mich in der Phase der Praxisgründung und darüber hinaus immer unkompliziert und ehrlich beraten. Ich habe sehr von seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Gründung, Finanzierung und Versicherungen profitiert!«

    Dr. Sandra Faltermayer

  • ZSH Testimonial
    Heroldsberg

    »Er ist die wichtigste Person wenn man sich niederlassen möchte. Herr Eberwein strotzt vor Kompetenz und Erfahrung. Seine Prognosen bewahrheiten sich so gut wie immer, was maximales Vertrauen schafft. Seine Betreuung geht weit über das Maß einer normalen Niederlassungsberatung hinaus. Eine erfolgreiche Niederlassung ist ohne ihn so gut wie unmöglich – Vielen Dank!«

    Dr. Stefan Daut

  • ZSH Testimonial
    Konstanz

    »Einen großen Teil meines Erfolges führe ich auf die langfristige und geniale Zusammenarbeit mit Herrn Eberwein zurück.«

    Dr. Roland Horn

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Gleich das Wichtigste vorweg: Innerhalb von 6 Monaten; dank seiner professionellen Unterstützung, hat sich mein Leben grundlegend verändert!

    Seit Anfang an fühle ich mich, auf Grund seiner tiefgreifenden und gleichzeitig ehrlichen und bodenständigen Art, seiner Überzeugungskraft, seines geschäftlichen Knowhows und seinem Engagement, sehr gut beraten. Er hat mich in jeglicher Hinsicht bei allen Angelegenheiten der Existenzgründung unterstützt. Ich kann Herrn Eberwein wärmstens weiterempfehlen!«

    Dr. Kerstin Polster

  • ZSH Testimonial
    Oberasbach

    »Wir werden seit vielen Jahren von Herrn Eberwein gut und kompetent in Finanz- und Versicherungsfragen beraten. Wir wissen dies zu schätzen, weil wir es zuvor auch schon ganz anders erlebt haben.«

    Dr. Stefan Hartl

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Herr Eberwein betreut uns seit der Praxisgründung und unserer Niederlassung. Nachdem ja Banken Neugründungen, vor allem unseren Umfangs, sehr kritisch gegenüberstanden, beruhte das Zustandekommen der Finanzierung ganz sicher zu einem erheblichen Anteil auf sein Mitwirken. Im Laufe der Jahre konnten wir uns im Zusammenhang mit Versicherungen und Praxisbewertungen immer auf seinen professionellen Rat verlassen und werden dies auch weiter gerne tun.«

    Dres. Radomirovic, Rudolf und Mocker

  • ZSH Testimonial
    Zirndorf

    »Erfolg ist planbar geworden! Klaus Eberwein macht es möglich! Herausragendes Engagement, Ehrlichkeit, Fairness, klare Strukturen und jahrzehntelange Erfahrung lassen das „Wagnis“ Selbständigkeit zu einem leicht beschreitbaren Weg werden. Ein erfahrener Partner und Spezialist auf seinem Gebiet steht an Ihrer Seite, begleitet Sie und gibt Ihnen Sicherheit und innere Ruhe.

    Warum das nicht jeder macht? Keine Ahnung! Aber wahrscheinlich gibt es die Mär von Spreu und Weizen nicht ohne Grund… ;-) Herzlichen Dank!«

    Dr. Kerstin Dornauer

  • ZSH Testimonial
    Nürnberg

    »Eine erfolgreiche Niederlassung ist eine sehr komplexe Sache. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass mir Herr Eberwein empfohlen wurde. Durch seine langjährige Erfahrung und fachliche Kompetenz, vor allem aber auch durch sein persönliches Auftreten und sein Engagement, das weit über das Maß anderer Betreuer hinausgeht, fühlte und fühle ich mich zu jeder Zeit in besten Händen. Er ist sehr geschickt im Umgang und in Verhandlungen und man fühlt sich nie allein. Egal ob bei Verhandlungen mit Praxisabgebern, Vermietern, Depots oder Banken, auf Herrn Eberwein kann man immer zählen! Großer Dank gilt auch Frau Broschk, die im Hintergrund großartige Arbeit leistet, sowie dem gesamten ZSH-Team. Ich kann mir keine bessere Unterstützung und Betreuung vorstellen. Deshalb vielen Dank!«

    Dr. S. Leipold

Ich berate Sie gerne!

Geschäftsstelle
Fürth-Land

Klaus EberweinKlaus Eberwein

Klaus Eberwein

Versicherungsfachmann (BWV)
Finanzberater
Zertifizierter Ärzte- und Zahnärzteberater IFU/ISM

Telefon: 09101 9053431
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adele BroschkAdele Broschk

Adele Broschk

Beraterassistenz

Telefon: 09101 9053431
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vita
  • Versicherungsfachmann (BWV) und Finanzberater
  • Zertifizierter Ärzte- und Zahnärzteberater IFU/ISM
  • Generationenberater
  • seit 1987 für ZSH in Nürnberg, Berlin und Fürth-Land tätig
Tätigkeitsschwerpunkte
  • Examens- und Assistentenbetreuung (Zahn- und Humanmedizin)
  • Niederlassungsberatung (Zahn- und Humanmedizin)
  • Vermittlung von Praxen
  • Standortberatung
  • Praxisfinanzierungen – Optimierung – öffentliche Darlehen
  • Versicherungen (Kranken-, Sach-, Renten- und Lebensversicherungen, Unfall, Kfz)
  • Vermögensanlagen in Zusammenarbeit mit Spezialisten
  • Vermittlung von günstigen Baudarlehen
  • Altersvorsorge – Spezialist Basis-Rente

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir haben einen Fehler gemacht? Sie hat etwas gestört oder Sie sind mit unserer Leistung unzufrieden? Sagen Sie uns, was wir verbessern müssen.

Newsletter

[ ZSH ] GmbH Klaus Eberwein

Anschrift

  • Vogelstraße 11
  • 90617 Puschendorf

Kontakt

  • Telefon:
  • Telefax:
    09101 9053432
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Freier Handelsvertreter der ZSH GmbH Finanzdienstleitungen